Brot einfach mal selber backen

(1 Scheibe: 180 kcal, Eiweiß: 7 g)

Ich empfehle, wenn man einen Magenballon hat, besonders leicht verträgliches Gebäck. Da aber trotzdem die Ballaststoffe eine wichtige Rolle spielen, wäre ein feinvermahlenes Vollkornbrot perfekt. Leider findet man so etwas sehr schwer. Hier also ein ganz einfaches und schnelles Rezept, Brot selbst herzustellen.

 

 

Zutaten:

500 ml Wasser

1 Pkg. Trockengerm

250 g Vollkornweizenmehl

250 g Vollkorndinkelmehl

(bei schlechter Verträglichkeit einfach 250 g griffiges Weißmehl statt 250 g Vollkornmehl verwenden)

1 TL Brotgewürz

1 TL Salz

25 g Sesam

25 g Leinsamen

1 EL Olivenöl

und je nach Belieben: Walnüsse, Kürbiskerne oder ähnliches verwenden

 

Zubereitung:

Trockenhefe in 500 ml lauwarmen Wasser auflösen (ca. Eine halbe Stunde stehen lassen).

In der Zwischenzeit, alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und kurz durchmischen.

Danach das lauwarme Wasser mit der Hefe in die Schüssel dazugeben und mit den Knethaken oder in der Küchenmaschine kneten. Der Teig wird nicht sehr fest!

Den Teig in die Brotbackform füllen.

Dann ca. eine Stunde bei warmer Umgebung gehen lassen.
Als kleiner Tipp: ich verwende dazu immer das Backrohr. Einfach ein paar Minuten auf ca. 30 – 40 °C erhitzen, auf keinen Fall über 50 °C, da sonst die Hefe nicht mehr geht.

Das Rohr auf 180 °C Heißluft vorheizen und dann den Teig ca. eine Stunde backen.